UWG Unabhängige
Wählergemeinschaft
Nordwalde
Impressum / Kontakt:
Dr. Rudolf Fischer (Vorsitzender)
Tel./AB 02573 / 626
fischru@uni-muenster.de
Gustav-Adolf-Str. 2a, 48356 Nordwalde

Die Direktkandidaten der UWG stellen sich vor


Platz 1 der Reserveliste: Ludwig Reichert (Wahlbezirk 1)


geb. 1956, Warenbereichsleiter i.R., verheiratet, 3 Kinder
Ackerrain 15, Tel. 0171 / 527 0514
UWG-Fraktionsvorsitzender, seit 2004 im Gemeinderat

Auch in der kommenden Ratsperiode möchte ich meine Erfahrung in der Ratsarbeit wieder einsetzen können. Besonders will ich mich um folgende Bereiche kümmern: Unterstützung der Bürgerstiftung Bispinghof und des Jugendparlaments, Förderung des Hochwasserschutzes in Nordwalde und Sanierung der Straßen im Innen- und Außenbereich. Mein Augenmerk gilt ferner der Ortskernsanierung und dem Neubau des Bürgerzentrums. Ansonsten möchte ich keine speziellen Gruppierungen in Nordwalde vertreten, sondern mich für die Belange aller Bürger einsetzen. Ich bin 1. stellv. UWG -Kreisvorsitzender.

Bild von Ludwig Reichert
Ludwig Reichert

Platz 2 der Reserveliste: Dr. Rudolf Fischer (Wahlbezirk 8)


Bild von Dr. Rudolf Fischer
Dr. Rudolf Fischer
geb. 1944, Privatdozent i.R., katholisch, verheiratet, 3 erwachsene Kinder
Gustav-Adolf-Straße 2a, Tel. 626,
UWG-Vorsitzender, seit 2004 im Planungsausschuss, seit 2009 im Rat

16 Jahre habe ich im Planungsausschuss und im Rat Erfahrungen gesammelt und in konstruktive Vorschläge umgemünzt. Meist wurde die UWG meist reflexartig von CDU, FDP und Bürgermeisterin niedergestimmt.

Es liegt an Ihnen, dem Wähler, die Opposition so zu stärken, dass die Ratsmehrheit sich mit ihr auseinandersetzen muss, bevor sie bei weitreichenden Entscheidungen wieder nur ihre Macht demonstriert. Wenn die Milllionen fürs Bürgerzentrum und die Corona-Schulden auf die nächsten Jahrzehnte geschoben werden, zahlen künftige Generationen die Zeche. Ich möchte mich weiterhin kritisch und mit Sachkenntnis für das Wohl Nordwaldes einsetzen. Geben Sie deshalb der UWG Ihre Stimme!


Platz 3 der Reserveliste: Matthias Kroner (Wahlbezirk 4)


geb. 1960, Elektroingenieur, verheiratet
Meisengrund 7, Tel. 4723

In der schönen Gegend, die Nordwalde zu bieten hat, setze ich mich dafür ein, den Ausbau der Radwege voranzutreiben.

Auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energie kann auch in der Kommune Nordwalde mehr geleistet werden, als bisher geschehen. Für mich gibt es für eine ausreichende Energieversorgung keine Alternative als die, die Energiewende kompromisslos voranzutreiben. Jedoch sollte der Ausbau für Industrie und engagierte Bürger rentabel sein. Dafür möchte ich mich engagieren.

Bild von Matthias Kroner
Matthias Kroner

Platz 4 der Reserveliste: Hedwig Schulze Wettendorf (Wahlbezirk 11)


Bild von Hedwig Schulze Wettendorf
Hedwig Schulze Wettendorf
geb. 1949, Lehrerin i.R., katholisch, verheiratet, 4 erwachsene Kinder
Suttorf 40, Tel. 0171 9548431
seit 2014 im Rat, 2009-2014 im Schulausschuss

Ich möchte weiterhin die Entwicklung des Bispinghofes verfolgen und dafür im Rat Unterstützung suchen. Ferner setze ich mich für die Belange der Landwirtschaft ein. Ein weiteres Augenmerk habe ich auf die Integration von Migranten.


Platz 5 der Reserveliste: Johannes Grond (Wahlbezirk 6)


geb. 1967, Einzelhandelskaufmann
Karl-Wagenfeld-Str. 18, Tel. 3663

In der UWG bin ich eher für die Jüngeren zuständig und möchte, dass sich auch diese Generation gemäß ihrem Lebensgefühl in Nordwalde beheimatet fühlt. Ich meine auch, dass das Jugendparlament eine gute Intitiative ist, die gestärkt werden muss. Von hier können Anregungen zu Freizeitgestaltungen kommen, die alle Generationen mit einbeziehen. So kann man in eine Verantwortung für Nordwalde hineinwachsen.

Im Interesse der Jüngsten sind Spielplätze, die laufend überwacht und erneuert werden. Aber auch Eltern und Großeltern können diese für freundschaftliche Kontakte nutzen, damit das Wirgefühl in Nordwalde verstärkt wird. Der Ortskern muss für Fußgänger und Radfahrer sicherer gemacht werden.

Bild von Johannes Grond
Johannes Grond

Platz 6 der Reserveliste: Christof Ludowicy (Wahlbezirk 13)


Bild von Christof Ludowicy
Christof Ludowicy
geb. 1960, Umweltgutachter, verheiratet, 3 Kinder
Dömerstiege 55, Tel. 550

Ich bin für eine Steigerung der Transparenz und Effizienz der Verwaltungsarbeit und des bürgerlichen Engagements bei der Umsetzung. Fachlich unterstütze ich Initiativen für mehr Energieunabhängigkeit durch Nutzung von Sonne, Wind und biogenen Reststoffen (Gülle, Holz, Bioabfälle etc.) und Konzepte für die Erfassung des Bedarfes und die Unterhaltung der kommunalen Infrastruktur (öffentliche Gebäude und Flächen, Straßen, Landschaftselemente) Finanziell sollte es zu einer stärkeren Berücksichtigung sozialer Aspekte bei der kommunalen Flächenbesteuerung und Abgabenerhebung sowie bei der Einnahmenverwendung kommen.


Platz 7 der Reserveliste: Dr. Franz-Josef Brinkmann (Wahlbezirk 10)


geb. 1952, Richter i.R.
verheiratet
Kohkamp 14, Tel. 958685

Die gescheiterte Rathausplanung, die bei mir den Eindruck vermittelt hat, dass grundlegende Entscheidungen der öffentlichen Diskussion entzogen werden sollten, hat mich so provoziert, dass ich mich erstmals kommunalpolitisch engagiert habe. Mein Ziel ist es, auf eine offene, faire Diskussion der neuen Planungen hinzuwirken, und möchte mich auch in der Sache in die Planungen des Rathauses und der Ortsmitte einbringen. Weiterer Schwerpunkt: Die finanziellen Probleme der Gemeinde, die durch die Coronakrise und überdimensionierte Bauplanungen noch erheblich verschärft werden könnten, beherrschbar zu halten.

Bild von Dr. Franz-Josef Brinkmann
Dr. Franz-Josef Brinkmann

Platz 8 der Reserveliste: Monika Greiwe (Wahlbezirk 3)


Bild von Monika Greiwe
Monika Greiwe
geb. 1951, Verkäuferin, verwitwet, 3 erwachsene Kinder
Sandstiege 61, Tel. 0160 8531828
2004-2014 im Werksausschuss, 2011-2018 auch im Planungsausschuss

In jedem Fall verfolge ich besonders die Instandhaltung der Straßen im Innen- und Außenbereich. Hier darf sich nicht aus Gründen der Sparsamkeit am falschen Fleck ein Renovierungsstau bilden. Die Gestaltung des Ortskerns erfordert ebenfalls eine ausgewogene Finanzierung. Verkehrsberuhigung und Umnutzung leer stehender Geschäfte können hier schon viel bringen.

Ferner setze ich mich dafür ein, dass die Ortspolitik für die Bürger transparenter wird.


Platz 9 der Reserveliste: Oliver Voß (Wahlbezirk 9)


geb. 1972, Maschinenbautechniker, verheiratet
Krankenhausweg 8, Tel. 957848

Ich bin für eine Ortskerngestaltung mit Beibehaltung und Absicherung der Radwege. Ferner sollte man eine Vorgarteninitiative für Begrünung statt Steinwüsten und schwarzen Plastikwänden starten. Wichtig ist mir auch eine wohnortnahe dezentrale Energieversorgung in Bürgerhand

Bild von Oliver Voß
Oliver Voß

Platz 10 der Reserveliste: Christian Bache (Wahlbezirk 12)


Bild von Christian Bache
Christian Bache
geb. 1956, Rohrnetzmeister, verheiratet
Am Egen 8, Tel. 3588

Die aktuelle Regenschutz- und Abwassersituation muss verbessert werden. Wegen häufig auftretender Regenfälle sind viele veraltete Rohrsysteme nicht mehr in der Lage, die Wassermassen zu entsorgen. Dieses betrifft auch (besonders) die Außenbezirke Nordwaldes!


Platz 11 der Reserveliste: Stefan Wolters (Wahlbezirk 7)


geb. 1958, techn. Betriebswirt, verheiratet, 2 erw. Kinder
Kirchbauerschaft 24a, Tel. 921746

Politisch interessiere ich mich besonders für die Gestaltung des Ortskerns und die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs. Außerdem ist mir ein soziales Engagement aus Sicht der Behinderten und älteren Mitbürger wichtig. Deshalb bin ich Vorsitzender im VdK Nordwalde.

Bild von Stefan Wolters
Stefan Wolters

Platz 12 der Reserveliste: Margot Jung (Wahlbezirk 2)


Bild von Margot Jung
Margot Jung
geb. 1955, Arzthelferin
Im Wiesengrund 20a, Tel. 98349

Wie in vielen Gemeinden wächst auch in Nordwalde der Anteil der Älteren. Nachdem die erwachsenen Kinder aus dem Haus sind, bleiben die Eltern in einem großen Haus zurück und sind bald mit der Gartenarbeit überfordert. Mancher möchte rechtzeitig in eine kleinere Wohnung ziehen und sein Haus wieder für eine Familie freigeben. Deshalb setze ich mich dafür ein, dass in neuen Wohngebieten, etwa im Bereich des alten Schulplatzes, auch an altengerechte barrierefreie Wohnungen gedacht wird. Das Altersheim darf nicht die einzige Alternative sein.


Platz 13 der Reserveliste: Karl Füchtemann (Wahlbezirk 5)


geb. 1970, Lehrer
verheiratet, 3 Kinder
Amtmann-Daniel-Str. 17, Tel. 2359

In der Kommunalpolitik finde ich es wichtig, dass man sagen kann, was sein könnte, sollte, damit es Alternativen gibt. Als Vater dreier Kinder bin ich gegen die zerstörerische Umweltverschmutzung unserer Heimat.

Die Bürgerstiftung Bispinghof ist für unsere Gemeinde ein Segen und ein sehr positives Beispiel bürgerschaftlichen Engagements, das ich gerne mitunterstütze.

Bei der Planung der Gemeindeplanung sollten verschiedene Firmen in Konkurrenz beauftragt werden.

Ich bin Mitglied im Deutschen Jagdverband (staatlich anerkannter Naturschutzverband), im Landesjagdverband und in der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft.

Bild von Karl Füchtemann
Karl Füchtemann
Suche nach Wahlbezirk:

Wahlbezirk 1

Am Bahnhof, Bahnhofstr. (90-120, 99-121), Gangolfstraße, Gartenstraße, Grüner Grund, Grüner Weg, Hochfeld, Ladestraße, Mühlenweg 27-39, Sandstiege (39-61 und 90), Wallgraben, Westring

Wahlbezirk 2

Ackerrain, Auf dem Esch, Eggenkamp, Feldstraße, Hohlweg, Im Wiesengrund, Sieverts Kamp, Wiesenaue, Wilhelmstraße

Wahlbezirk 3

An der Bleiche, Am Höppenbach, Am Speicher, Kiebitzweg, Kleikamp, Langenkamp, Mühlenweg 2,20,22, Sandstiege (60-80, 21-37), Spindelstraße, Uhlenhorst, Weberstraße

Wahlbezirk 4

Amselgasse, An der Wallhecke, Bahnhofstraße (32-76, 37-73), Camille-Leclaire-Straße, Drosselstiege, Felix-Fraling-Straße, Finkenbreil, Grottenkamp, Lerchenweg, Max-Verspohl-Straße, Meisengrund, Sandstiege (16-58, 1-19)

Wahlbezirk 5

Amtmann-Daniel-Straße, Am Tümpel, Darupstraße, Heckenweg, Hoppenstiege, Kirchstraße, Lange Straße, Pröbstingstraße, Schulgasse, Wattendorffweg

Wahlbezirk 6

Altenberger Straße, Augustin-Wibbelt-Straße, Bahnhofstraße (2-30, 1-35), Droste-Hülshoff-Straße, Greßkamp, Hermann-Löns-Weg, Karl-Wagenfeld-Straße, Marienstraße, Natz-Thier-Straße, Rottstiege, Steinstraße, Tiggelstiege, Wehrstraße, Welle

Wahlbezirk 7

Am Hellbach, Am Teich, Fritz-Reuter-Straße, Gildestraße, Heinrich-Scheele-Straße, Kirchbauerschaft, Kliftstiege, Niederrott, Van-Heyden-Straße

Wahlbezirk 8

Bispingallee, Fürstengrund, Grevener Straße, Gustav-Adolf-Straße, Westerode

Wahlbezirk 9

Dorfkamp, Emsdettener Straße (2-92, 1-73), Krankenhausweg, Krummer Timpen, Löttkenstraße, Patres-Cohausz-Straße, Pfarrer-Jansen-Straße, Wichernstraße

Wahlbezirk 10

Barkhof, Eichendorffstraße, Ernst-Mummenhoff-Straße, Gerhart-Hauptmann-Straße, Hermann-Stehr-Straße, Kantstraße, Paul-Gerhardt-Straße, St.-Hedwig-Straße, Woort Woort

Wahlbezirk 11

Denkerstiege, Emsdettener Straße (94-136, 75-137), Hilgenbrinker Straße, Leugermannstraße, Meerstiege, Suttorf östlich der L559, Theodor-Körner-Straße

Wahlbezirk 12

Am Brink, Am Egen, Dömerstiege 1-54, Scheddebrock, Suttorf westl. der L559

Wahlbezirk 13

Dömerstiege ab 55, Feldbauerschaft, Kohkamp, Langemeerstraße, Merschkamp, Ollenkamp, Weidkamp


Seitengestaltung / verantwortlich: Rudolf Fischer <fischru@uni-muenster.de> 2020-07-15